FAQs FAQs
FAQs

Kommt Psychotherapie für
mich überhaupt in Betracht?

Seelische Probleme können die Ursache krankheitswertiger Störungen im Denken, Fühlen, Erleben und Handeln sein ... mehr

Wie wirkt Psychotherapie
und welche Verfahren gibt es?

Mittlerweile gibt es eine Fülle unterschiedlicher Therapieverfahren, die sich jeweils im Weltbild, Krankheitskonzept und Methode unterscheiden. ... mehr

Wird Psychotherapie von der Kasse bezahlt?

Psychotherapie ist mittlerweile eine Kassenleistung. Für eine tiefenpsychologische Psychotherapie werden max. 80 (in Ausnahmefällen 100) Sitzungen genehmigt. ... mehr

Worauf lasse ich mich ein,
wenn ich eine Therapie mache?

Eine Psychotherapie dauert in der Regel 1-2 Jahre. In dieser Zeit haben Sie idealerweise einmal wöchentlich eine Therapiesitzung über 50 Minuten. ... mehr

Wie finde ich die richtige Therapeutin?

Bei Ihrer Krankenkasse und der Kassenärztlichen Vereinigung bekommen Sie Listen aller Therapeuten mit Kassenzulassungen. ... mehr

Hat Psychotherapie auch unerwünschte Nebenwirkungen?

Viele Patientinnen haben die Hoffnung, durch eine Therapie ein anderer Mensch werden zu können, der ihnen selbst besser gefallen würde. ... mehr

Wie bekomme ich einen Termin?

Die meisten Psychotherapeutinnen arbeiten in kleinen Praxen ohne Sprechstundenhilfe. ... mehr

Wie kann ich mich auf
ein Erstgespräch vorbereiten?

Damit eine Therapie gelingt, ist es sinnvoll, sich so früh wie möglich mit folgenden Fragen auseinanderzusetzen:
Mit welchem Problem/innerer Not/Konflikt kommen Sie? ... mehr

Was muß ich mitbringen?

Da Psychotherapie eine Kassenleistung ist, brauchen Sie wie bei jedem Arztbesuch Ihre Versichertenkarte. ... mehr

Buchtipp

Andrea Jolander hat in ihrem Buch "da gehen doch nur Bekloppte hin" (Heyne 2012) humorvoll und kompetent alle Fragen und Vorurteile rund um Psychotherapie beschrieben.


nach_oben